Der IFK Verlegepflug Pflügen Einblasen Schweissen Team Kontakt
 
Das System

Die Schwertspitze räumt und formt die Verlegeschlitzsohle. Nicht immer ist die aufgerissene Schlitzsohle das gewünschte Kabelbett. Aufgerichtete Steine bilden eine besonders gefährliche Ablagesohle. Durch die patentierte Anlenkung der Fa. Föckersperger schleift die ganze Kabeleinführung unter Druck auf der Ablagesohle. Das aufgeraute Erdreich und die hervorstehenden Steine werden festgedrückt. Auf die geglättete Schlitzsohle wird nun das Kabel/Rohr abgelegt.

Mit Hilfe der Verlegeeinrichtung wird das Kabel/Rohr durch leichte Vorspannung geradlinig in den Stufenschlitz eingeführt. Das verlegte Material liegt auf den Wellenbergen und wird auf natürliche Weise eingeschwemmt.

Nach dem Verlegen wird bei der Wiederherstellung der Oberfläche der Verlegeschlitz bis knapp zur Hälfte verschlossen.

Das Erdreich bildet einen Hohlraum über dem Kabel/Rohr

Dieser wird durch das einsickernde Regenwasser mit Feinteilchen ausgefüllt

Nun liegt das verlegte Rohr/Kabel wie eingesandet auf der Verlegesohle

Das Einführelement passt sich automatisch horizontal und vertikal an.

 

Der verstellbare Schwertschuh reguliert exakt die Verlegetiefe und ermöglicht rasche Tiefenäderungen.

(c) 2008 IFK Handelsges.m.b.H. Impressum